headerbild

Startseite


Über Hexen

Hexenverfolgungen

Glaube

Regeln

Hexenwissen

Divination

Der Hexenkalender

Ritualsammlung



Links & mehr

Regeln der Magie


Wie überall, gibt es auch im Heidentum Gesetze oder Regeln, die man beachten sollte wenn man sich mit Magie beschäftigt:


Alles was du tust kann zurückkehren.

Egal was du aussendest, es kehrt früher oder später zu dir zurück, gleich stark oder sogar stärker. Also denke vorher über dein Vorhaben gründlich nach und wäge ab.


Wissen ist Macht

Je mehr du über jemanden weist desto mehr Macht hast du über ihn. Vor allem wenn es um Ängste geht. Also erzähle anderen nicht zu viel über dich.


Erkenne dich selbst

Wer andere kennt ist weise, wer sich selbst kennt ist erleuchtet! (Lao Tse)
Selbsterkenntnis ist der erste Weg zur Besserung pflegt man zu sagen. Junghexen beschäftigen sich am Anfang intensiv mit sich selbst. Und auch später sollte man sich selbst nie aus den Augen verlieren.


Zufälle gibt es nicht!

So etwas wie Zufall gibt es nicht, alles ist vorausgeplant und/oder hängt miteinander zusammen. Genau wie: Wenn man einen Dominostein anstößt entsteht eine Kettenreaktion. So gesehen ist das Leben eine riesige Kettenreaktion, und die Entstehung des Planeten war der erste Stein.


Magie verbindet

Magie überträgt sich auf andere. Genau wie Stimmungen oder Schwingungen. Wenn du jemandes Hand hältst, einen Gegenstand anfasst.. bist du mit ihm verbunden.


Versuche nie dir höhere Gewalt untertan zu machen

Versuche nie dir Götter, Elemente oder sonstiges Untertan zu machen. Du wirst immer den kürzeren ziehen und keiner kann vorhersehen was dann passiert.


Gleichgewicht und Harmonie

Halte die Magie im Gleichgewicht. Also tu nicht nur positives sondern auch negatives. Denn ohne Licht kein Schatten und ohne Plus kein Minus. Tue nicht nur gutes, sondern wehre und verteidige dich auch, wenn du es für nötig hältst!


Denke positiv

Denke nie negativ. Besonders nicht bei Ritualen! Wenn du z.B. nur dran denkst was alles schief gehen kann wird etwas schief gehen. Also versuche immer positiv zu denken, auch wenn es schwer ist.